Caroline Schell

Nackte Girls, laszive Tänze – so sexy feierte
die Nichte von Maximilian Schell
ihren 30. Geburtstag

nacktes Mädchen in Badewanne

Die Ältesten des berühmten Schell-Clans waren Ehrengäste und kamen aus dem Staunen nicht heraus. Ihr Vater Carl Schell, 86, und Onkel Maximilian Schell, 83, der Oscar-Preisträger, sahen interessiert zu, wie Caroline Schell an diesem Abend ihren 30. Geburtstag zelebrierte. Die in Wien und Paris lebende Malerin und Bildhauerin, versteht es zu feiern und ließ es einmal so richtig krachen. Nackte Mädchen räkelten sich in gläsernen Badewannen, ließen ihren Luxuskörper blattvergolden oder wurden von sexy Caroline bemalt. Die extra aus Florenz eingeflogene Bauchtänzerin Vittona zeigte ihre Künste. Caroline selbst begeisterte zusammen mit dem schwarzen Model Koumba ihre Gäste mit künstlerisch-lasziven Tänzen. Mama Stella Mooney war voll des Lobes über ihre Tochter: „Das war doch endlich einmal eine etwas andere Geburtstagsfeier als wir Schells es normalerweise gewohnt sind“, sagte sie lachend um fünf Uhr früh.

Koumba mit Caroline SchellCaroline Schell
Caroline SchellCaroline Schell bemalt Koumba
Bauchtänzerin VittonaCaroline Schell
Stella Mooney, Carl Schell, Maximilian Schell




Noch mehr Fotos, Contact WECO
wecopress@wecopress.com
Wecopress Logo